Michael Demanega | Person

Geboren am 1. Juni 1986 in Bozen

Volksschule und Mittelschule in Salurn | 1993 – 2000

Oberschule für Geometer „Peter Anich“ in Bozen – Baubetrieb und Baustellenleitung | 2000 – 2005

Berufspraktika als Bauarbeiter, im Logistikunternehmen, in der Einrichtungsplanung für Kunstdienstleistungen, im technischen Büro für Hoch- und Tiefbau

Università degli Studi di Trento – Bachelor in Bauingenieurwesen | 2012

Berufstätigkeit in Südtirol im politischen Umfeld im Bereich der strategischen Planung und öffentlichen Kommunikation | 2012 – 2014

Parlamentarischer Mitarbeiter im Österreichischen Parlament in den Bereichen Verfassung, Außenpolitik, Verteidigung | 2014 – 2017

Technische Universität Wien – Diplomstudium in Bauingenieurwesen (Konstruktiver Ingenieurbau + Verkehr und Mobilität) | 2017

Berufserfahrung in der Tragwerksplanung bei Großprojekten in Wien und St. Pölten sowie für ein öffentliches Infrastrukturunternehmen auf Auftraggeber-Seite | 2017 – 2021

Vortragstätigkeit an der Wirtschaftskammer Burgenland in den Fachbereichen Grundbau und Wasserbau | 2019

Mitglied der Ingenieurkammer Bozen

Ehrenamtliche Führungsverantwortung auf Gemeinde- und Landesebene sowie im politischen Bereich

Interessensfelder Baukultur, Landschaft, Infrastruktur, Mobilität, Energie, Nachhaltigkeit und Innovation

Leidenschaftlich in der Südtiroler Natur sowie auf kulturellen Entdeckungsreisen.

Michael Demanega | Bauingenieur

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Eine WordPress.com-Website.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: