Moderne Architektur: Vorbild Südtirol?

Das Münchner Architektur-Magazin "Baumeister" widmet seine aktuelle Ausgabe dem Vorbild Südtirol. Und schreibt: "Südtirol setzt Maßstäbe: in puncto qualitätvolles Neubauen im ländlichen Raum. Aber auch in Bezug auf den sensiblen Umgang mit dem Bestand. Lassen sich diese Ansätze auch übertragen?".

Die Großglockner-Hochalpenstraße als Meilenstein im alpinen Ingenieurbau

Technische Innovationen sind vor allem eine Frage der äußeren Notwendigkeiten. Dass Österreich im 20. Jahrhundert zum internationalen Vorreiter in alpiner Ingenieurbaukunst wurde, mag vor allem mit den geographischen und geologischen Gegebenheiten, andererseits aber auch mit den geopolitischen Zusammenhängen nach Ende des Ersten Weltkrieges zusammen hängen.

Straßenplanung und Umweltschutz

Wege entstehen dadurch, dass wir sie gehen. Der Bau und die Erhaltung von Straßen beeinflusst die gangbaren Wege entscheiden und fortlaufend. Heute kommt es mehr denn je darauf an, einen möglichst geringen Fußabdruck zu hinterlassen.

Smart Engineering

Heute ist alles "smart", was einfach und gleichzeitig genial ist. Ob "smart home", "smart city" oder - im vorliegenden Falle - "smart engineering".

Bauingenieurwesen und Ästhetik

Ästhetik nimmt im Bauingenieurwesen eigentlich keine Nebenrolle ein, sondern ist vielfach die Bedingung, dass Bauwerke entstehen, die allen Anforderungen entsprechen und darüber hinaus auch noch zeitlos und schön sind.

Eine WordPress.com-Website.

Nach oben ↑